Signet Graal-Müritz

Graal-Müritz — das Ostseeheilbad mit Tradition

Ausstellungen

Besuchen Sie die interessanten Ausstellungen in Graal-Müritz — unter anderem im Haus des Gastes oder der Galerie des Heimatmuseums! Neben Dauerausstellungen über die Geschichte unseres Ostseebads und unserer Region sehen Sie wechselnde Sonderausstellungen von regionalen und überregionalen Künstlern, Kunsthandwerk, Fotos und anderes mehr.
Viel Spaß beim Entdecken!

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Ausstellung - Meer & Mehr
  • 28. Sept. 2022 – 19. Nov. 2022

Urte Wiese zwischen den Meeren in Schleswig-Holstein aufgewachsen, lebt und arbeitet seit 30 Jahren in Berlin.

Die Farbe ist bei Urte Wiese der zündende Funke, diese gibt der Stimmung und Energie ihren Ausdruck, so können sich inneres Erleben und äußere Wirklichkeit auf dem Papier oder der Leinwand malerisch im Dialog begegnen. Ihre Malerei ist kraftvoll und experimentell und immer erzählen die Bilder eine Geschichte, wobei die verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten der einzelnen Materialien sie besonders interessieren.
Mit dieser Experimentierfreudigkeit entstehen Aquarelle und Collagen auf Papier, Öl- und Acrylbilder auf Leinwand und mehrfarbige Linoldrucke.

Urte Wiese zeigt die Vielfalt ihrer Malerei in den Ausstellungen einem breiten Publikum.
Die entstandenen Werke sollen die Menschen erfreuen und berühren, offen sein für Interpretationen und anregende Gespräche.

Weitere Informationen finden sich auf ihrer Webseite: http://www.Urte-Wiese.de

Eintritt:

kostenlos

Veranstaltungsort/Treffpunkt:

Haus des Gastes Graal-Müritz

Ausstellung
  • 23. Nov. 2022 – 27. März 2023

Kerstin Langer ist 1965 geboren, auf der Insel Rügen aufgewachsen, und lebt seitdem dort.
Ihre Leidenschaft galt und gilt der Malerei. Sie hat sich schon immer damit auseinandergesetzt.
Die Natur, das, was sie umgibt, mit ihren Sinnen aufzunehmen und in Bildern umzusetzen, ist ein intensiver Prozess, den sie liebt.
Dabei probiert sie verschiedene Medien aus, beispielsweise Acryl, Pastellkreide, Aquarell und Gouache. Auch das Bemalen von Porzellan übt einen Reiz aus und sie findet es wunderbar, wenn das Geschirr mit ihren Motiven benutzt wird.
Jedes Medium hat seine eigene Besonderheit und seinen Ausdruck. Die Zeichnung dient ihr dabei immer als Grundlage. Manche Zeichnungen werden nie als Bild umgesetzt, wirken für sich, andere setzt sie relativ schnell um.
Seit 2015 arbeitet Kerstin Langer als freischaffende Künstlerin. Von 2015-2020 hatte sie eine Sommergalerie in Middelhagen, in welcher sie Kurse für Kinder angeboten hat und in der es Raum gab um ihre Papierkunst zu präsentieren.
Auf Grund der Corona Pandemie musste sich Kerstin Langer umorientieren und arbeitet jetzt in Putbus. Das offene Atelier bietet Platz für eine kleine Galerie.
Die letzte große Ausstellung hatte Kerstin Langer 2021 in Tangermünde, in der Salzkirche.

Eintritt:

kostenlos

Veranstaltungsort/Treffpunkt:

Haus des Gastes Graal-Müritz


»Scheint mir das schönste Ostseefleckchen - hier will ich bleiben.«

- Alfred Kerr (1867 – 1948) -


Prospektbestellung