Aktivitäten im Umland

Keine Frage, Graal-Müritz ist schön und bietet viele Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub. Aber wenn Sie nun schon mal hier sind, dann möchten Sie bei der Gelegenheit auch etwas mehr von der Ostsee und Mecklenburg-Vorpommern sehen? Bitte sehr: Dank seiner günstigen Lage nahe Rostock ist Graal-Müritz auch ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge und Tagestouren zu vielen interessanten Orten und Sehenswürdigkeiten der Ostseeregion.
Hier einige Beispiele für einen Ausflug zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto:

MS „Baltica“

Buchen Sie Ausflugsfahrten nach Warnemünde oder 2-stündige Hafenrundfahrten bzw. Ostsee- Mini-Kreuzfahrten in Richtung Fischland/Darß. Ob Abendfahrten mit Tanz, Regatta-Begleitfahrten zur Hanse Sail, oder Feuerwerksfahrt zum Jahreswechsel - es gibt jede Menge Abwechslung auf dem 50 m langen und 8 m breiten Schiff. Bei maritimer Musik und einmaliger Sicht auf die heimische Küste erwarten Sie kulinarische Spezialitäten aus Mecklenburg und selbstverständlich fangfrische Köstlichkeiten aus dem Meer.

Rundfahrten

Durch die zentrale Lage von Graal-Müritz an der mecklenburgischen Ostseeküste sind die alten Hansestädte Rostock (ca. 20 km), Stralsund (ca. 50 km), Wismar und die Landeshauptstadt Schwerin beliebte Ziele für Tagestouren. Auch der „Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft“, die Halbinsel Fischland/Darß/Zingst, die Insel Rügen und die Insel Usedom erfreuen sich besonderer Beliebtheit.
Fahren Sie einfach mit dem Rostocker Transfer Service und lassen Sie sich bequem zu den beliebtesten Zielen in unserer Region chauffieren (Termine und Abfahrtzeiten).

Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen
(ca. 5 km)

Willkommen in Karls Erlebnis-Dorf. An 7 Tagen in der Woche können Groß und Klein, Jung und Alt sich überraschen und von saisonalen Aktionen inspirieren lassen, einzigartige Veranstaltungen besuchen, shoppen, schlemmen, spielen und noch vieles mehr. Innovative Ideen für die gesamte Familie, das ganze Jahr ein vielfältiges Angebot, das alle begeistert und jedem etwas bietet: Käpt’n Karls Tobeland, Kinder-Bauernhof, Traktorbahn, „Fliegender Kuhstall“, Tiershow im „Am-Vieh-Theater“...
(lesen Sie mehr)

Naturschatzkammer und Paradiesgarten Neuheide
(ca. 4 km)

Edelsteine und Mineralien, Muscheln und Schneckengehäuse - eine faszinierende Welt von glitzernder Pracht bis bizarrer Formenvielfalt bietet die liebevoll angelegte und inzwischen zum Insider Tipp von „Marco Polo“ gewachsene Schatzkammer in Neuheide. Bewundern Sie lebensecht erstellte Präparate unserer heimischen Tierwelt, staunen Sie über Größe und Artenvielfalt von Pilzen. Verpassen Sie nicht das Highlight im Herbst, wenn auf der international besuchten Frischpilzausstellung bis zu 400 Arten präsentiert werden. Wie gesagt: ein Insider Tipp.

Fischland Darß-Zingst (ca. 5 km)

In Richtung der Halbinsel Fischland/Darß/Zingst grenzt das Ribnitz-Müritzer Hochmoor an unser Seeheilbad. In diesem Naturschutzgebiet leben Tiere und Pflanzen, die es nur noch sehr selten gibt, u. a. einige Orchideenarten und vom Aussterben bedrohte Vögel. Auf geführten Wanderungen der Tourismus- und Kur GmbH können Sie viel Wissenswertes über das Moor und seine Bewohner erfahren.

Freilichtmuseum Klockenhagen (ca. 7 km)

Auf einer Fläche von rund 60 000 m² befinden sich derzeit 20 Beispiele ländlichen Bauens der Regionen Mecklenburg-Vorpommerns im Freilichtmuseum Klockenhagen. Seit 1973 wird der ehemalige „Denkmalhof“ des Bauern Heinrich Peters durch die Übertragung unterschiedlichster Objekte erweitert. Vertreten sind neben niederdeutschen Hallen- und Durchfahrtshäusern auch Katen, Scheunen, Backofen und Backhaus, Gebäude dörflichen Handwerks, Spritzenhäuser, Bockwindmühle, Dorfkirche und ein historischer Dorfladen.

Einrichtungsgegenstände, Werkzeuge, landwirtschaftliche Maschinen, ein Bauerngarten, ein Kräutergarten sowie Musterparzellen des Feldbaues ergänzen die Architekturbeispiele. Vorführungen von Handwerkern mit historischen Werkzeugen finden zu den „Museumsfesten“ statt.

Brotbacken nach Art unser Vorfahren wird vom Frühsommer bis zum Herbstanfang am holzbeheizten Backofen vorgeführt. Durch die Haltung landestypischer Haustiere ist die Museumsanlage „lebendig“.

Jagdschloss Gelbensande (ca. 8 km)

Von der Wendenzeit bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges war der östliche Teil der Rostocker Heide Hofjagdrevier der mecklenburgischen Landesfürsten. Das Schloss ist als architektonisches Zeitzeugnis erhalten geblieben und wird heute für Konzerte, literarische Veranstaltungen und wechselnde Ausstellungen genutzt.

Forst- und Köhlerhof Wiethagen (ca. 10 km)

Der typische Geruch des Holzteeres und der harzige Geruch der Kiefernwälder empfängt Sie in der historischen Teerschwelerei von 1837, die 1984 zum „Technischen Denkmal“ erklärt wurde. Mit dem Forst- und Teerschwelmuseum, dem Skulpturenpfad, einem naturnahen Kinderspielplatz, „Koehlers Koek“ mit kleinem Imbiss und Getränken und vielem mehr ist es ein wunderbares Ziel für einen Familienausflug.

ZOO Rostock

Tierische Artenvielfalt entdecken, botanische Schätze bewundern, Abenteuer erleben – der Rostocker Zoo gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen Norddeutschlands. In einer großzügigen Park- und Waldlandschaft leben 4 500 Tieren in 320 verschiedenen Arten aus aller Welt. Auf Ihrem Streifzug über fünf Kontinente beobachten Sie in artgerecht gestalteten Anlagen Orang-Utans beim Klettern, das gesellige Zusammenleben der Humboldtpinguine, Zwergflusspferde beim Schwimmen und Tauchen oder auch stattliche Löwen und athletische Geparden beim Durchstreifen ihres Reviers.

Im Darwineum wird die Entstehung des Lebens auf der Erde hautnah erlebbar. Drei interaktive Ausstellungsbereiche widmen sich dem Thema Evolution auf eine ganz besondere Art und Weise. Das Herz des lebendigen Museums schlägt in der 4 500 Quadratmeter großen Tropenhalle – hier tauchen Sie in die Welt der Menschenaffen ein. Gorillas und Orang-Utans leben im Darwineum in friedlicher Gesellschaft mit Brazzameerkatzen, Weißhandgibbons, Faultieren und Zebrafinken.

2015 wurde der ZOO Rostock in seiner Kategorie (bis 1 Millionen Besucher) zum besten Zoo Europas gewählt. Zudem wurde der Zoo mehrfach mit dem Gütesiegel „Familienfreundliche Einrichtung“ ausgezeichnet. An Erfahrungsstationen und auf den Spielplätzen haben kleine und größere Besucher die Gelegenheit, sich auszuprobieren und auszutoben. Jede Menge Veranstaltungshighlights, öffentliche Schaufütterungen und tierische Erlebnisse runden das Angebot für die ganze Familie ab.

Vogelpark Marlow (ca. 30 km)

Der Vogelpark Marlow verbindet eine wunderschön angelegte Parklandschaft mit dem Abenteuer „Tiere. Ganz nah. Erleben“. Dieses Motto ist durchaus wörtlich zu nehmen, denn im Vogelpark können Sie tauchende Pinguine unter Wasser, fliegende Sittiche in der Luft, oder hüpfende Kängurus zu ebener Erde hautnah erleben. Aus diesem Grund sind Fütterungen in dafür gekennzeichneten Anlagen ausdrücklich erwünscht. Wellensittiche, Loris, Schafe und Minischweine warten auf ihre Besucherrationen. Eine Slawenburg dient als Kulisse, wenn sich im Sommer 3 x täglich Adler und Co. nach Falknerart in die Lüfte erheben. Eine weitere Tiershow zeigt täglich exotische Vertreter der Vogelwelt. Ein abenteuerlicher „Baumkronenpfad“ für alle jüngeren Besucher und begehbare Affenanlagen gehören zu den neuen Attraktionen des Parks.

Ostseebad Kühlungsborn (ca. 50 km)

Ein Ort der in keinem Ostseeurlaub fehlen sollte. Im Ostseebad Kühlungsborn wird Vielfalt großgeschrieben, zu jeder Jahreszeit. Entdecken Sie bei einem Ausflug nach Kühlungsborn die 6 Kilometer lange Strandpromenade oder die belebte Hafenmeile. Seeluft macht bekanntlich hungrig. Mehr als 100 gastronomische Adressen voller Vielfalt und Kühlungsborner Gastlichkeit laden zum Schlemmen und Genießen ein. Und danach? Feiern Sie Feste ganz nach Ihrem Gusto. Tanzend am Strand oder zu zweit unterm Sternenhimmel, vom Klassikkonzert bis zur wilden Party Nacht: Das Kühlungsborner Unterhaltungsprogramm ist ganzjährig gefüllt mit TOP Events, kulturellen Highlights, Tradition und Lifestyle.
Mehr über Ostseeurlaub in Kühlungsborn

Hansestadt Stralsund („Ozeaneum“, ca. 60 km)

Das „Ozeaneum“ ist die neueste Attraktion des Deutschen Meeresmuseums in Stralsund. Der spektakuläre Neubau auf der Hafeninsel zeigt in einer beeindruckenden Reise die Unterwasserwelt der nördlichen Meere und Ozeane. Die Ausstellungen und Aquarien führen von der Ostsee u. a. mit dem Hafenbecken von Stralsund über die Nordsee mit dem Helgolandtunnel bis hin zum Nordatlantik mit dem atemberaubenden Schwarmfischbecken. Die Ausstellung „1:1 - Riesen der Meere“ zeigt Nachbildungen von Walen im Originalmaßstab und lässt den Besucher in die Unterwasserwelt der Meeresriesen eintauchen.

Landeshauptstadt Schwerin („Stadt der sieben Seen“, ca. 120 km)

Schwerin präsentiert mit dem Schweriner Schloss die wohl bedeutendste Sehenswürdigkeit Mecklenburg-Vorpommerns. Das einzigartige Wahrzeichen der Landeshauptstadt liegt auf einer märchenhaften Insel im Schweriner See und beherbergt den Landtag von MV und ein beeindruckendes Schlossmuseum.

Der Alte Garten ist einer der schönsten und imposantesten Plätze Norddeutschlands. Der einstige höfische Nutzgarten ist der Schlossinsel vorgelagert und von vielen repräsentativen Gebäuden wie dem Mecklenburgischen Staatstheater, dem Staatlichen Museum, dem antik anmutenden Kollegiengebäude I (heutige Staatskanzlei) und dem Alten Palais umgeben.

Erkunden Sie den historischen Altstadtkern mit dem Dom, dem Marktplatz und der Schelfkirche. Weitere interessante Ziele in Schwerin sind der Zoo, die Sternwarte, das Planetarium, die Schleifmühle oder das Freilichtmuseum Schwerin-Muess. Zu einem ausgiebigen Shoppingbesuch lockt das Schweriner Schlossparkcenter. Mehr über Schwerin erfahren Sie unter www.schwerin.com.
Tourismus- und Kur GmbH · Rostocker Straße 3 · 18181 Graal-Müritz · Telefon 038206 7030
© 1999 - 2016 ISuMA